Startseite

 

   Winter 2017/2018

 

   Neuwagen

 

   Occasionen

 

   Unser Betrieb


 

  Car-Configurator

  Golf SportsVan

  e-Golf

  Golf7

  Beetle

  up!

  XL-1 (1-Liter-VW)

  Sharan

  Touran

  Tiguan

  Arteon


Wechselbilder Böni
 
 
beetle




Design:
Nur wer Veränderungen zulässt, bleibt sich selber treu. Der Beetle ist seinen Rundungen entwachsen und präsentiert sich nun markanter, sportlicher und selbstbewusster.

Aussen: neu definiert.
Progressiver. Markanter. Erwachsener. Im 21. Jahrhundert ist der Beetle flügge geworden und präsentiert sich selbstbewusst auf der Strasse. Seine Proportionen sind deutlich maskuliner, flacher (12 mm) und breiter (84 mm). Seine Silhouette mit der verlängerten Haube, der zurückgesetzten, steileren Windschutzscheibe und dem flachen Dachverlauf verleiht ihm eine ungekannte Dynamik, vergleichbar mit einem sportlichen Coupé. Während die Rundscheinwerfer, die stärker überwölbten Seitenflächen und der weichere Übergang in das Dach die klassische Käferskulptur zitieren, ist an Details wie den Rückleuchten, dem Lufteintritt unterhalb des Stossfängers oder dem flachen Verlauf der Haubenunterkanten deutlich die neue Volkswagen DNA zu erkennen.

Innen: neu aufgelegt.
In seinem Inneren besinnt sich der Beetle auf seine Wurzeln: In der "Design"-Ausführung erinnern grossflächige Elemente in Wagenfarbe und ein kompaktes Kombiinstrument mit einem zentralen, prägnanten Rundinstrument an den klassischen Käfer. Selbstverständlich sind Luftausströmer und modernes Infotainment perfekt in die Schalttafel integriert. Unverändert hingegen: die hohe Qualität der verarbeiteten Materialien.




Interieur:

Ein Highlight des Erwachsenseins: sich endlich frei entfalten zu können. Im Beetle geniessen Sie komfortable Privilegien und setzen eigene Prioritäten.

Raumangebot: völlig anderes Raumgefühl.
Wer gut aussieht, fühlt sich auch gut im Inneren. Das ist beim Beetle nicht anders: Dank seiner dynamischen Silhouette erleben Sie im Interieur ein völlig anderes Raumgefühl. Das Zusammenspiel aus der weiter hinten angeordneten, steileren Windschutzscheibe, dem abgeflachten Dach und den vergrösserten Aussenmassen schafft überraschend viel Platz. Für eine bessere Übersicht, mehr Stauraum (jetzt bis zu 310 Liter Kofferraumvolumen) und bequeme Kopffreiheit auch für die Fondpassagiere. Kein Wunder, nutzt der neue Beetle doch die grosszügige Plattform der Golf-Familie.




Sitze: auf alles vorbereitet.
Sind Sie eher der sportliche oder doch der bequeme Typ? Wie gut, dass der Beetle auf beides vorbereitet ist: mit Komfortsitzen, in denen Stauminuten zu Wellnesseinheiten werden. Oder Sportsitzen, die hervorragenden Seitenhalt in Kurven geben. Und mit der optionalen Lederausstattung Vienna, die den Sportsitzen dank Sitzheizung und manueller Lendenwirbelstütze den Komfort verleiht, den Sie sich insgeheim wünschen. Wie Sie sich auch entscheiden, die optimale Position ist immer inklusive: dank der manuellen 6-Wege-Sitzeinstellung.


Infotainment:
Wer sein Ziel kennt, kann den Weg dahin unbeschwert geniessen. Und das macht mit den Infotainmentsystemen des Beetle besonders viel Spass.

Radio: Hörgenuss.
CD-Player. Diversity Scheibenantenne. Acht Lautsprecher für satten Sound. Wiedergabe von MP3- und WMA-Dateien. Und das serienmässig. Mit dem Radio „RCD 310“ ist der Beetle für Ihre Lieblingsmusik gerüstet. Und das, egal, wie schnell Sie unterwegs sind: Denn das Radiosystem passt die Lautstärke automatisch der Geschwindigkeit an. Das optionale „RCD 510“ bietet Ihnen darüber hinaus einen grossen Touchsreen, mit dem Sie den integrierten 6-fach-CD-Wechsler, den praktischen SD-Kartenleser und die AUX-IN-Schnittstelle spielend leicht bedienen können.

Navigation: Entdeckerlust.
Als Kombination aus topaktuellem Radio und präziser Navigation ist das optionale Radionavigationsgerät „RNS 315“ ein echtes Multitalent. Und es ist ganz spielend zu handhaben: Dafür sorgt sein intuitiv bedienbarer Touchscreen. Neben einer leicht verständlichen 3D-Kartendarstellung (Vogelperspektive) verfügt es über viele praktische Funktionen, damit Sie ganz entspannt an Ihr Ziel gelangen. Das optionale „RNS 510“ mit hochauflösendem TFT-Farbdisplay kann zusätzlich per Spracheingabe bedient werden und überzeugt neben seinem hochwertigen DVD-Laufwerk durch die integrierte Festplatte. Beide Systeme sind zudem mit einem praktischen SD-Kartenleser ausgestattet.

Fender-Soundsystem: Klangkörperkult.
Wenn Koryphäen aufeinandertreffen, um mit ihrem Know-how ein gemeinsames Projekt zu verwirklichen, ist das vielversprechend. Wenn diese Koryphäen Fender und Volkswagen heissen, dann wird es kultverdächtig. Schliesslich ist das Fender Soundsystem europaweit exklusiv für den neuen Beetle erhältlich. Herzstück ist ein 10-Kanal-Verstärker mit Class-A/B Endstufen und 400 Watt Ausgangsleistung. Für satten Sound sorgen vier Hochtöner mit Neodym-Magneten und High-End-Gewebekalotten. Zwei Tieftonlautsprecher mit doppelter, zwei mit einzelner Schwingspule. Und ein Subwoover mit doppelter Schwingspule als geschlossene Bassbox im Kofferraum.


Technologie:
Über Jahrzehnte hat er Erfahrungen gesammelt, von denen Sie jetzt profitieren: Der Beetle hat an Kraft gewonnen und kann seine technischen Stärken voll entfalten.

TSI-Motoren: Kostenbewusst.
Die TSI-Technologie für den Beetle verbindet die besten Eigenschaften von TDI und direkteinspritzenden Ottomotoren. Dabei sind die besonders sparsam: Denn die TSI-Motoren für den Beetle folgen dem bewährten Downsizing-Prinzip. Die Reduzierung des Hubraums bei gleichzeitiger Aufladung ist eine der derzeit effektivsten Möglichkeiten, Kraftstoff zu sparen. Das Beste daran: Die Triebwerke erzeugen trotz vergleichsweise kleinem Hubraum viel Leistung.

TDI-Motoren: Umweltbewusst.
Die TDI-Motoren für den Beetle heben den Gegensatz zwischen Wirtschaftlichkeit und Leistung eindrucksvoll auf. Dank effizienter Direkteinspritzung ist ein beeindruckendes Drehmoment geboten – bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch und hoher Laufruhe. Aber auch in puncto Umweltbewusstsein brauchen sich die innovativen Common-Rail-Dieselmotoren für den neuen Beetle längst nicht mehr hinter den TSI-Motoren zu verstecken. Sie erfüllen alle die Euro-5-Norm. Setzt zu einem späteren Zeitpunkt ein. Über den genauen Termin informiert Sie gerne Ihr Volkswagen Partner.

Doppelkupplungsgetriebe DSG: Leistungsbewusst.
Sparsamer als ein konventionelles Handschaltgetriebe. Ohne Zugkraftunterbrechung. Für ein dynamisches Fahrerlebnis im Beetle. Das innovative 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG von Volkswagen verbindet die Sportlichkeit einer manuellen Gangschaltung innovativ mit der leichten Handhabung eines Automatikgetriebes. Dazu können Sie zwischen zwei Fahrprogrammen wählen: dem Normal- und dem Sportmodus. Im Sportbetrieb fährt das DSG die Gänge weiter aus und schaltet bei Bedarf früher zurück.